Die eigene Website erstellen

wpid-607431_web_R_K_B_by_Gerd-Altmann_pixelio.de_.jpg

Eine eigene Website zu schreiben ist gar nicht so einfach, wie viele meinen. Wer die einzelnen Seiten seines Webauftritts selber programmieren bzw. ­skripten und dann zu einer Website verbinden möchte, der hat viel zu tun. Man wird dann nicht umhin kommen, die Sprache HTML zu lernen. HTML ist die grundlegende Auszeichnungssprache im Web und wer sie nicht beherrscht, wird kaum eine eigene Seite schreiben können. HTML ist zwar nicht besonders kompliziert, doch auch diese Sprache ist sehr umfangreich und man würde schon mehrere Wochen benötigen, um alle Funktionen einmal gesehen zu haben.

Im Internet sind deshalb zahlreiche Seiten zu finden, auf denen man Dokumentationen einsehen kann, die einen an die Programmierung an HTML heranführen sollen. Dieses ist sicherlich ein gangbarer Weg, doch es stellt sich die Frage, ob man so im Zweifelsfall wirklich schnell genug ans Ziel kommt. Viele haben auch gar nicht die Zeit HTML und womöglich noch weitere Skriptsprachen wie Javascript zu lernen, nur für eine einzige Seite. Wer bloß eine einfache Homepage einrichten möchte, wer einen Blog benötigt oder einen Online-Shop, der sollte besser zu sogenannten ­Homepage-Makern greifen.

Die Programme zur Gestaltung einer Homepage firmieren unter den unterschiedlichsten Bezeichnungen, dienen aber alle nur einem Zweck: Auf direktem Wege zu einem ersten Ergebnis zu gelangen. Wesentlich für diese Programme ist, dass der Benutzer kaum etwas davon mitbekommt, welche Programmierarbeit im Hintergrund geleistet werden muss. Die Benutzeroberflächen sind intuitiv verständlich. Man klickt einfach auf die Steuerelemente, die man benötigt, und fügt sie in die Website ein. Meistens ist es so, dass man direkt in der Entwurfsansicht arbeiten kann, d.h., man sieht sofort, wie sich die Website dem späteren Betrachter präsentieren wird. Es gibt auch Vorschaufunktionen, die einem das spätere Ergebnis noch besser verdeutlichen können.

Es muss aber gesagt werden, dass gerade diese Website-Programme nicht immer ein einheitliches Bild abliefern. Jeder Browser interpretiert HTML-Code nämlich etwas anders und wer sich dann nicht mit HTML auskennt, kann die Kompatibilität nur schwer erzwingen. Bild : © Gerd Altmann  / pixelio.de

Einfach online lernen mit Hilfe von Web Seminaren

wpid-580757_web_R_K_B_by_Gerd-Altmann_pixelio.de_.jpg

Die Idee hinter Seminaren im Internet ist das Zusammenführen von Lernenden, die räumlich getrennt sind und ohne die Einrichtung eines virtuellen Lernraumes nicht zueinander finden könnten. Auch wer aus terminlichen Gründen und Zeitknappheit sonst kein Seminar besuchen könnte, sollte vielleicht einmal einen Blick in das virtuelle Klassenzimmer werfen. mehr »

Wie und wo verkaufe ich mein altes Tablet?

wpid-489148_web_R_by_olga-meier-sander_pixelio.de-1.jpg

Bei jedem technischen Gerät kommt irgendwann der Zeitpunkt der Trennung. Das gilt insbeondere bei Computern. Schließlich gibt es jährlich neue Generationen von Rechnern mit immer mehr Leistungsfähigkeit. Hiervon sind auch Tablets betroffen. Allerdings gibt es genügend Menschen, die ein solches Gerät nicht für die allerneuesten Anwendungen und Spiele verwenden möchten. Insofern gibt es potentiell einen großen Gebrauchtmarkt. Wo aber finde ich mögliche Käufer für mein altes Tablet? mehr »

Internet: Autokauf online

wpid-600958_web_R_by_Alexander-Klaus_pixelio.de_.jpg

In der heutigen Zeit sind Autos keine Luxusobjekte mehr, sondern für viele Menschen eine absolute Notwendigkeit. Immerhin sind die Entfernungen zwischen Büro, Supermarkt und den eigenen vier Wänden meistens zu groß, um sie zu Fuß zurückzulegen. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein hochwertiges und vor allem zuverlässiges Auto zu besitzen. mehr »

Immobilien in Bremen

wpid-579025_web_R_K_B_by_Ganzfreundlich_pixelio.de_.jpg

Plant man einen Umzug in die Hansestadt Bremen, sollte man sich vorab über entsprechende Immobilienangebote in der Region informieren. Dafür kann man entweder einen Makler beauftragen, der passende Häuser oder Wohnungen im Auftrag ausfindig macht, oder man kann selbst auf die Suche gehen. Diese stellt man am besten online an. Gibt man die Stichworte “Immobilien in Bremen mieten” in eine gängige Suchmaschine ein, erhält man eine Vielzahl von Treffern. Darunter finden sich Angebote von Privatleuten, aber auch von Wohnungsgenossenschaften und Immobiliengesellschaften. Wofür man sich letztendlich entscheidet, ist sicherlich auch Geschmackssache.

Per Mausklick kann man sich nun die einzelnen Immobilien aufrufen und genauer ansehen. Oft sind die Angebote mit verschiedenen Bildern und grundlegenden Informationen versehen, so dass man bereits abwägen kann, ob das Haus oder die Wohnung für die eigenen Ansprüche in Frage kommt. Hat man berechtigtes Interesse an einer Immobilie, kann man direkt mit dem Anbieter per Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen und verbliebene Fragen stellen oder gleich einen Besichtigungstermin ausmachen. Bild : ©  Ganzfreundlich  / pixelio.de

Ein Schloss als Immobilie erwerben

wpid-614077_web_R_B_by_Dieter-Schütz_pixelio.de_.jpg

Schlösser sind hauptsächlich in Europa errichtet worden. Sie entstanden meistens aus alten Burgen oder Klöstern, die bereits seit dem Mittelalter vorhanden waren. Schlösser dienten früher als Adels- und Herrschaftssitz des Besitzers und Verwalters der umliegenden Ländereien. Sie unterscheidet von Burgen, dass sie eher eine repräsentative als eine wehrhafte Rolle erfüllten. Der Herrscher wollte seinen Anspruch durch seinen Landsitz in einem Schloss demonstrieren, wohingegen Burgen den Hauptsitz des Landbesitzers und einige seiner Untergebenen vor Feinden schützen sollten. mehr »

Kabelsalat vermeiden mit Kabellosen Boxen

206062_web_R_B_by_Thommy Weiss_pixelio.de

Der große Traum eines jeden Filmfans ist das eigene kleine Heimkino. Ein großes Fernsehgerät mit hochauflösender Grafik und ein gutes Soundsystem sind da Pflicht. Hat man das passende Equipment zusammengetragen, so kann dem kinoähnlichen Ambiente nichts mehr im Weg stehen, wären da nicht die lästigen Kabel der ganzen Elektrogeräte. mehr »

Internet einfach aus der Steckdose

Steckdose

Sie stellen eine echte Alternative zu Ethernet und WLAN dar: die Powerline-Adapter. Ohne Kabelsalat und aufwendiges Installieren können User schnell und unkompliziert ins Internet gehen. Dazu muss das Gerät einfach in die Steckdose gesteckt werden. Es klingt alles sehr einfach, doch im Praxistest zeigen sich einige Besonderheiten und Probleme, auf die Nutzer achten müssen. mehr »

Eigene Homepage, eigenes Gästebuch

546464_web_R_K_B_by_Wilhelmine Wulff_pixelio.de

Ein Gästebuch ist bei Festen und Veranstaltungen ein beliebtes Mittel, um festzuhalten, wer zu den Teilnehmern zählte. Auch die Übermittlung von Glückwünschen kann so festgehalten werden. Dieser Grundgedanke wird mittlerweile bei der Realisierung von sogenannten Homepages übernommen, um Besuchern dieser Internetseiten eine Möglichkeit zu geben, ihre Meinung dauerhaft zu hinterlassen oder eventuelle öffentliche Nachrichten zu hinterlassen. mehr »

Die SMX Search Marketing Expo in den USA

572817_web_R_K_by_LieC_pixelio.de

Die Search Marketing Expo in den USA gehört mittlerweile zu den wichtigsten Veranstaltungen der Branche, die sich professionell mit Suchmaschinenmarketing beschäftigt. Die Zielsetzung der SMX Expo liegt unter anderem in der Unterstützung der Geschäftsinteressen von Unternehmen, die im Bereich Suchmaschinenoptimierung arbeiten. mehr »